Modernisierung der Leipziger Straße

Eine Aufwertung des gesamten Quartiers

Die Leipziger Straße 2-10 wird von Grund auf modernisiert. Aus den ursprünglichen 10 Wohneinheiten werden 9 Wohneinheiten. Die Wohneinheiten mit rund 660 qm Wohnfläche teilen sich auf 2-Zimmer ab 38 qm, 3-Zimmer und 5-Zimmer Wohnungen bis rund 125 qm, mit Reihenhauscharakter auf. Hiervon sind zwei Wohnungen rollstuhlgerecht. Die Wohnungen können voraussichtlich Anfang 2022 bezogen werden.

Die Architektursprache der Objekte wird sich in das neue Gesamtbild einfügen. Darüber hinaus erfolgt eine energetische Komplettsanierung der Fassade und des Daches, um den heutigen ökologischen Ansprüchen gerecht zu werden und angemessene Nebenkosten zu erzielen. Die Wohnungen werden den aktuellen Anforderungen des modernen Wohnens gerecht. Neue Kanäle und Straßen durch die Stadt Wesel runden die Gesamtmaßnahmen ab.

Eine Aufwertung des gesamten Wohnquartiers ist somit gegeben.


Leipziger Straße: Daten und Fakten im Überblick

Wohnungen: 9, davon sind 2 rollstuhlgerecht
Nettomiete ca.: 7,63 €/qm
Wohnfläche: 38 - 126 qm
Ausstattung: Etagenwohnungen sowie Wohnungen mit Reihenhauscharakter
  Modern geflieste Bäder mit bodengleicher Dusche / tlw. zusätzlich mit Badewanne
  Pflegeleichter Boden mit PVW-Planke in wertiger Holzoptik
  Kabelanschluss in mehreren Räumen
  Heizungsart: Zentralheizung
  Warmwasser: dezentral
  Alle Fenster mit elektrischer Außenjalousie
  Je 1 Kellerraum je Wohnung
  Wohnungen im EG mit Terrasse
   

Aktuelle Informationen

• Die Abbrucharbeiten sowie Roharbeiten, u.a. mit den neu geschaffenen Zugängen zum Kellergeschoss, sind abgeschlossen und die Dachfläche wurde neu eingedeckt.
• Die TGA-Gewerke (Elektro und Heizung/Lüftung/Sanitär) sind mit Ihrer Grobinstallation bereits weit fortgeschritten.
• Die Trockenbauwände- und decken wurden gesetzt, sodass die neuen Grundrisse der Wohnungen bereits sichtbar sind. Die Dämmung zum Dachgeschoss wurde fertiggestellt. Auch die Estrich- und Innenputzarbeiten sind abgeschlossen.
• Von außen ist die Sanierung schon sehr gut sichtbar. Die neue Fassade aus Wärmedämmverbundsystem ist fertiggestellt. Die Faserzement-Fassadentafeln an den neu hergestellten Holzvorbauten angebracht. Zusätzlich wurde auch schon die Stahltreppe zur Erschließung der beiden Apartments im OG montiert.
• Die neuen Fenster wurden vollständig eingebaut und auch die neuen Wohnungseingangstüren wurden eingesetzt. Jedoch noch nicht vollständig, um die sichtbaren Teile vor den noch stattfindenden Bautätigkeiten zu schützen.
• Der Innenausbau schreitet mit Beginn der Fliesen- sowie den Malerarbeiten kräftig voran. Im Keller wir zur Zeit die Dämmung an der Decke hergestellt, sodass die sanierten Wohnungen auch vor der Kälte von unten geschützt werden.

Neuigkeiten

Keine Nachrichten verfügbar.